Reiseauskunft Norddeutschland

Suchmaske

   

Hansestädte -> Greifswald
Hansestadt Greifswald

GreifswaldDer Markt ist das Herz der Hansestadt, ein weiter schöner Platz, gesäumt von Bürgerhäusern aus Gotik, Renaissance und Barock.
Drei mittelalterliche Kirchen prägen die Silhouette der Stadt: Der "Kleine Jakob" (Jakobikirche), die "Dicke Marie" (Marienkirche), und der "Lange Nikolaus" (Dom St. Nikolai).
Die netten Spitznamen passen zu der jeweiligen Form des Kirchturms, den man in St. Nikolai und in der Marienkirche besteigen kann.

Auch wenn es in Greifswald für Kinder keine herausragenden Sehenswürdigkeiten gibt, macht es Spaß, einfach nur zu bummeln, zu shoppen oder ein Eis auf dem Markt zu essen.
Im 13. Jahrhundert gründeten der Sage nach Mönche des Klosters Eldena die Handwerkersiedlung mitten im Wald an jenem Ort, wo sie auf einen Greifen gestoßen waren, der in seinem Nest auf einemGreifswald abgebrochenen Baumstamm saß und brütete.
Der Riesenvogel mit zwei Schwänzen und vier Füßen hatte einen Leib wie ein Löwe.
Die Klosterleute deuteten diese Entdeckung als ein gutes Omen.

Im Jahre 1250 erhielt "Greifswald" das Stadtrecht. Handel- und Schifffahrt prägten die Geschichte der Stadt, die 1278 dem Bund der Hansestädte beitrat. 1456 wurde die Universität gegründet - nach Rostock die zweitälteste Universität Norddeutschlands.
Während der Hafen mittlerweile eher ein Schattendasein führt, prägen Studenten heute das Bild der Stadt.

Östlich vom Stadtzentrum liegen zwei beliebte Ausflugsziele: die Klosterruine Eldena und die Wiecker Klappbrücke:
 
Wiecker KlappbrückeDie Reste des 1199 gegründeten Zisterzienserklosters erheben sich in unmittelbarer Nähe der viel befahrenen Hauptstraße Richtung Wolgast.

Berühmtheit erlangten sie druch Gemälde des 1774 in Greifswald begorenen Landschaftsmalers Caspar David Friedrich. Etwa 15 Minuten dauert ein Spaziergang von der Klosterruine zur Klappbrücke.
Die nach holländischem Vorbild erbaute Brücke verbindet die Stadtteile Eldena und Wieck und ist für Autofahrer gesperrt.
Viele Café-Restaurants laden zur Einkehr.

 

EMail an Norddeutschland-Reise.de

 von:
 
 nach:
 
 Datum:
 
 Uhrzeit:
 
Abfahrt
 
Ankunft
RestaurantGuide
Hilfe Impressum eMail an die Reiseauskunft Deutschland EMail an Norddeutschland Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Bremen Niedersachsen Schleswig Holstein