Reiseauskunft Norddeutschland

Suchmaske

   




Name: Museum Industriekultur Osnabrück eGmbH
Strasse:
PLZ Ort: 49090
Telefon: 0541 / 9127845
Telefax: 0541 / 9127847
Internet:
E-Mail: museum.industriekultur.os@t-online.,de
Lageplan: Interaktiv / Statisch
Anfahrtsroute: Route berechnen
Wo vor 100 Jahren in der Steinkohlenzeche Piesberg der "Schwarze Diamant" gewonnen wurde, zeigt das Museum die Entwicklung Osnabrücks von der Ackerbürgerstadt des 18. Jahrhunderts bis zum modernen Industrie- und Wirtschaftsstandort der Gegenwart. Das 19. Jahrhundert ist Schwerpunktthema des Museums. Im Haseschachtgebäude wird die Dauerausstellung mit den zentralen Themen "Steinkohlebergbau", "Mythos Dampf", "Frühe Fabriken" und "Frühindustrialisierung" präsentiert. Ein Höhepunkt sind zwei Dampfmaschinen von 1849 und 1916, die in Bewegung gesetzt werden. Mit einem gläsernen Fahrstuhl können die Besucher 30 Meter tief unter Tage einfahren und einen wieder frei gelegten historischen Stollen auf zirka 280 Metern durchwandern. Wechselnde Ausstellungen vertiefen den Einblick in Aspekte der regionalen Industriegeschichte.

Besonderheiten:
Dauerausstellungen zur Geschichte des Bergbaus im Osnabrücker Land, zur Frühindustrialisierung und zur Dampfkraft
   |


EMail an Norddeutschland-Reise.de

 von:
 
 nach:
 
 Datum:
 
 Uhrzeit:
 
Abfahrt
 
Ankunft
RestaurantGuide
Hilfe Impressum eMail an die Reiseauskunft Deutschland EMail an Norddeutschland Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Bremen Niedersachsen Schleswig Holstein