Reiseauskunft Norddeutschland

Suchmaske

   



Deutsche Inseln -> Ostfriesische Inseln -> Wangerooge
Wangerooge

Der Landkreis Friesland liegt im Nordwesten Niedersachsens, westlich der Jade und dem Jadebusen. Es leben hier 100.889 Menschen auf einem Gebiet von 607,7 km². Zum Kreisgebiet gehört auch die ostfriesische Insel Wangerooge. Die im Wattenmeer gelegene, neun Kilometer lange Insel bietet ganz besondere Reize für Urlauber.
Der vorwiegende Landschaftstyp im Kreis ist die Marsch, gefolgt von Geest und Mooren. Landschaftlich auffällig in der Region sind die sogenannten Wallhecken. Dies sind mit Bäumen oder Sträuchern bewachsene Wälle, die im Rahmen der historischen Landnutzung angelegt wurden und somit ein wichtiger Bestandteil der Kulturlandschaft Frieslands sind. Ihre Ursprünge gehen aus das frühe Mittelalter zurück. Zunächst dienten sie in erster Linie zur Abgrenzung der verschiedenen Grundstücke, heute dienen sie dem Windschutz und sie stellen wichtige ökologische Kleingebiete dar. Durch die Lage des Kreises direkt an der Nordsee spielt der Tourismus eine wichtige Rolle.
Wer gerade dem Fährschiff am Anleger oder dem Flugzeug auf dem Flugplatz Wangerooge entstiegen ist, spürt: der Urlaub hat begonnen. Denn gleich wird der Gast von der besonderen Atmosphäre Wangerooges gefangen genommen.

Diese Atmosphäre begeistert seit Jahrzehnten die Menschen, die häufig auf Wangerooge Urlaub machen. Wangerooge begann seine Seebad-Geschichte 1804, weil die Menschen schon damals den Erholungswert des Eilandes erkannten.

Denn auf Wangerooge entfaltet sich ein einzigartiges Biotop, dessen Fauna und Flora bislang noch jeden Besucher begeistert hat: Hier hat die Luft einen Geschmack, das Wasser ist auf der Haut zu spüren, die Stimmen der Natur dringen unablässig ins Ohr, und die Erholung lässt sich greifen.

Die Gründe für einen Wangerooge-Besuch sind so vielfältig wie die Gestalt des Strandes, der sich unter den Einwirkungen von Wind und Wasser fortdauernd verändert. Und trotzdem gibt es auch Konstanten im Bild: So etwa die Schiffe, die am Horizont vorbeiziehen und stets die begeisterten Blicke auf sich ziehen. Auf keiner der Nordsee-Inseln sind so viele Schiffe aus der Strandburg heraus oder bei Spaziergängen so gut zu beobachten.

Urlauber und Insulaner lieben die Wangerooger Badestrandlandschaft. Damit sie so attraktiv bleibt, muss sie gepflegt und der bei winterlichen (Sturm-) Fluten davon geschwemmte Sand wieder aufgeschüttet werden. Das ist in jedem Frühjahr wieder ein eindrucksvolles Schauspiel. Wer die Mühen einmal mit verfolgt hat, ahnt nur zu genau, warum die Menschen sorgsam mit diesem Strand und den mächtigen Dünen umgehen sollten: Beide prägen nicht nur die Insel und das erholsame Leben auf ihr, sie stellen auch einen unverzichtbaren Schutz für das Eiland dar.
 

EMail an Norddeutschland-Reise.de

 von:
 
 nach:
 
 Datum:
 
 Uhrzeit:
 
Abfahrt
 
Ankunft
RestaurantGuide
Hilfe Impressum eMail an die Reiseauskunft Deutschland EMail an Norddeutschland Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hamburg Mecklenburg-Vorpommern Bremen Niedersachsen Schleswig Holstein